Arabisches Kaffeegewürz

Arabisches Kaffeegewürz selber machen

Lust auf 1001 Nacht? Dieses orientalische Kaffeegewürz verführt dich in die Welt der Aromen. Eine Prise des verzauberten Gewürzes, erweckt ein ganz neues Kaffeeerlebnis. Der Kaffee schmeckt himmlisch würzig, leicht vanillig, zimitg und dezent weihnachtlich. Gewürze wie Kardamom fördern zusätzlich die Bekömmlichkeit des Kaffees. Diese Würzmischung kann man auch wunderbar für Kakao, Desserts und orientalische Speisen verwenden. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – Probiert es aus!

 

 

Verwendung

Einfach zusammen mit dem Kaffeepulver eine Prise/Messerspitze des Kaffeegewürz in den Filter geben oder direkt in das fertige Gericht streuen und genießen!
Ich habe für zwei Tassen immer zwei Prisen als Erstes in die Filtertüte gegeben und dann frisch gemahlenen Kaffee oben drauf.*

Süßes: zum Aromatisieren von Kaffee (Cappuccino, Espresso, Milchkaffee) und heißer Schokolade. Für Desserts, Kuchen, Kekse, Pralinen und zum Verfeinern von Joghurt, Müsli usw.
Salzig: Orientalische Küche
Dosierung: 
Aufgrund des intensiven Aromas eher vorsichtig dosieren!!!
Lagerung: 
Luftdicht und trocken

 

Arabisches Kaffeegewürz

Menge: ca. 2 Reagenzgläser (je 15ml)

Am besten eigenen sich frische Gewürze, da sie aromatischer schmecken, als schon pulverisierte. Alle Zutaten können dann im Mörser oder in einer Mühle fein gemahlen werden.

Zutaten 30ml

  • 1/2 TL Nelken Pulver
  • 1/2 TL Kardamom Pulver
  • 1/2 TL Piment Pulver
  • 1/3 TL Pfeffer Pulver
  • 1/3 TL Muskat Pulver
  • 1 TL Zimt Pulver
  • 1/3 TL Vanille Pulver

Zubereitung

  • Alles in einer hohen Schale miteinander mischen.
  • Mit einem Trichter das Gewürz in die Gläser abfüllen.
  • Kaffeepulver zum Brühen vorbereiten und einen 1/3 TL* des Gewürz in das Pulver geben.
  • Kaffee wie gewohnt zubereiten.

Suchst du nach weiteren DIY Ideen, dann hole dir auf meinen Pinboards tolleInspirationen: hier und hier, viel Spaß!

 

Posted in DIY

Kommentar schreiben