Birnenkuchen

birnenkuchen

Glutenfreier und veganer Birnenkuchen

Die Saison steht wieder vor der Tür und Birnen sind schon überall erhältlich. Kuchen mit Früchten sind einfach super lecker, da sie aufgrund der Früchte nie zu trocken und auch noch nach zwei Tagen saftig und lecker sind. Wer keine Birnen mag, kann dieses Rezept auch wunderbar auch mit Äpfeln oder anderen Früchten nach backen. Die Teigmasse habe ich für eine 24cm Springform berechnet.

 

dsc_0231

 

_ 3 Birnen
_ 200g Bio Maismehl
_ 80g Stärke
_ 1 Tl Guarkernmehl/Xanthan/
_ 2 Tl Weinsteinbackpulver
_ 200 ml Wasser
_ 3 EL Apfelmark (oder 1/2 Banane)
_ 80 ml Ahornsirup/ Kokosblütenzucker
_ 80 ml vegane Butter/ Pflanzenöl
_ 1 EL gemahlene Chiasamen
_ 1 TL Apfelessig
_ 1 Tl gemahlene Vanille (optional)

 

Zubereitung:

1. Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen.
2. Die feuchten Zutaten hinzugeben und mit einem Handmixer gut verrühren.
3. Den Teig in eine gefettete Springform geben und mit den halbierten Birnen belegen.
4. Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen für 30-35 Minuten goldig backen.

 

 dsc_0210-2

 

dsc_0227-2

 

dsc_0237-2

 

dsc_0213-2

 

Auch lecker:

vegan blog Berlin

Schokoladenkuchen

Vegan und glutenfreier Schokoladenkuchen Hier bekommt ihr endlich ein klassisches Schokoladenkuchen-Rezept für verschiedene Anlässe. Es hat eine Weile gedauert, bis das Rezept die Testphase bestanden hat und ich es optimieren konnte. Was mich an glutenfreien und veganen Kuchen immer gestört hat, ist dass sie entweder viel zu hart oder zu trocken sind. Meist wird derRead more
vegan milchreis torte rezept

Milchreis Torte mit Kokos

Mit diesem Rezept habe ich meine alten Kindheitsträume zum Leben erweckt. Es gab damals nichts Schöneres als zu hören, dass es heute Milchreis im Kindergarten oder später in der Mensa zu Mittag gab. Wenn dann noch Kirschen dabei waren, war der Tag gerettet :D. Sobald man älter wurde, verschwand der Milchreis leider immer mehr von derRead more
pflaumen-tarts-vegan-glutenfrei

vegane und glutenfreie Tarts

Schnelle Tarts ohne Mehl und Ei Süße Tarts ohne Weizenmehl und Ei? Geht das? Na klar! Zudem sind sie auch hundertmal gesünder und aromatischer als herkömmliche Tarts. Als Basis werden gemahlene Nüsse, Kokosöl und Hirse oder Buchweizen verwendet. Die Füllung und Farbe ist euch überlassen. Gerne backe ich sie mit saisonalen Obst wie Pflaumen. Da die TartsRead more

 

Kommentar schreiben