Birnenkuchen

Glutenfreier und veganer Birnenkuchen

Die Saison steht wieder vor der Tür und Birnen sind schon überall erhältlich. Kuchen mit Früchten sind einfach super lecker, da sie aufgrund der Früchte nie zu trocken und auch noch nach zwei Tagen saftig und lecker sind. Wer keine Birnen mag, kann dieses Rezept auch wunderbar auch mit Äpfeln oder anderen Früchten nach backen. Die Teigmasse habe ich für eine 24cm Springform berechnet.

 

 

_ 3 Birnen
_ 200g Bio Maismehl
_ 80g Stärke
_ 1 Tl Guarkernmehl/Xanthan/
_ 2 Tl Weinsteinbackpulver
_ 200 ml Wasser
_ 3 EL Apfelmark (oder 1/2 Banane)
_ 80 ml Ahornsirup/ Kokosblütenzucker
_ 80 ml vegane Butter/ Pflanzenöl
_ 1 EL gemahlene Chiasamen
_ 1 TL Apfelessig
_ 1 Tl gemahlene Vanille (optional)

 

Zubereitung:

1. Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen.
2. Die feuchten Zutaten hinzugeben und mit einem Handmixer gut verrühren.
3. Den Teig in eine gefettete Springform geben und mit den halbierten Birnen belegen.
4. Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen für 30-35 Minuten goldig backen.

 

 

 

 

 

 

Auch lecker:

Mandarinen Mandelkuchen

Saftiger, veganer und glutenfreier Mandarinenkuchen Bevor die Saison für frische Mandarinen bald vorbei ist, wollte ich nochmal ein neues veganes Rezept für euch kreieren. Ich habe damals als Kind die Mandarinen Stückchen ohne Haut, aus der Dose so geliebt ;). Diese sind natürlich total verzuckert und nicht unbedingt gesund. Aber in Erinnerung an diese kleinen,Read more

Maronen Törtchen

Maronen Törtchen mit Schokoladen- und Cashewcreme – ganz ohne Backen Dieses Rezept ist für alle Maronen-Fans unter euch. Einer davon bin ich, denn jedes Jahr auf’s neue fasziniert mich dieser einzigartige Geschmack der Maronen. Genau dieser macht es möglich, mit Maronen süße und salzige Gerichte zu kochen. Einige von euch kennen vielleicht schon meine Maronen-Cremesuppe?Read more

Joghurt Kürbis Kuchen

Vegan und glutenfreier Kürbiskuchen mit Joghurt Jetzt wo sich der Winter nähert, kommt die Lust auf das Weihnachtsgebäck zurück. Der Duft von Zimt liegt gedanklich schon in der Luft. Inspiriert von den herbstlichen Eindrücken, möchte ich euch heute ein neu kreiertes Rezept von mir vorstellen, geschichteter Joghurtkuchen mit würzigem Kürbis. Wer mich kennt, weiß dasRead more

 

3 thoughts on “Birnenkuchen

      1. Liebe Dale, entschuldige meine verspätete Antwort, versuche als Kokosersatz gemahlenen Hafer zu verwenden. Es gibt in Bioläden auch andere interessante Sorten wie Kürbiskernmehl oder Maronenmehl. Ich denke aber das der neutrale Hafer am besten passt. Das Kokosöl ist in diesem Rezept sehr wichtig, da es beim erkalten fest wird und die Schnitten gut zusammenhält. Ein ähnliches Rezept habe ich mal mit Apfelmus ausprobiert. Funktioniert auch, spendet Feuchtigkeit, aber die Konsistenz war nicht ganz perfekt. Trotzdem ist es ein Versuch wert, probiere es einfach mal aus… bin gespannt wie sie werden 😉 Freue mich auf deinen Bericht. Liebe Grüße Joana

Kommentar schreiben