Glutenfreies Knäckebrot

Vegan und glutenfreies Knäckebrot selber machen

Diese selbst gemachten Knäckebrot-Stangen sind bei meinen Gästen immer der absolute Renner :D. Die verschiedenen Körner wie Sonnenblumenkerne, Chias oder Leinsamen, machen sie zu einem sehr gesunden Snack für Dips oder einfach als Fingerfood für unterwegs. Ihr könnt die Körnermischung für  das Knäckebrot selber weiterentwickeln und zum Beispiel auch mit Quinoa, Kürbiskernen oder Nüssen ergänzen. Verwendet einfach das Mischverhältnis von 100g Körnern und 50g Mehl, so gelingt das Rezept auch für eure Freestyle-Sorten 😉

 

 

 

Knäckebrot Rezept

Menge: ca. 2/3 Backblech (ungefähr 25 x 30cm)

Zutaten

  • 5 EL  Sonnenblumenkerne (ca. 40g)
  • 4 EL  Sesamkerne (ca. 25g)
  • 4 EL  Leinsamen (ca. 25g)
  • 2 EL Chiasamen (ca. 10g)
  • 2 EL  Kartoffel- oder Maisstärke (ca. 20g)
  • 2 EL Kichererbsenmehl (ca. 25g)
  • 1 TL Flohsamenschalen
  • 3 EL Kokosöl oder Rapsöl (ca. 25g)
  • ca. 80 g heißes Wasser

Zubereitung

  • Alle trockenen Zutaten in eine hitzebeständige Schüssel geben und gut miteinander vermischen.
  • Danach das Öl und das heiße Wasser hinzugeben und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Jetzt den Ofen vorheizen.
  • Mit einem feuchten Löffel die Masse gleichmäßig (ca. 0,5 cm dick) auf einem normalen mit Backpapier ausgelegten Backblech dünn verteilen.
  • Das Blech mit dem Teig für ca. 15 Minuten bei 190 Grad backen und ihn danach mit einem Messer in Streifen schneiden.
  • Das Blech wird nochmals für 25 Minuten in den Backofen.
    → Lasst das Blech danach gut abkühlen. Erst dann wird das Knäckebrot knackig und kann auseinander gebrochen werden.

 

 

 

 Hat euch dieses Rezept gefallen? Teilt eure Freestyle Versionen auf Instagram mit mir… ich bin gespannt.

 [yasr_visitor_votes size=”medium”]

 

Auch lecker

Wurzelgemüse Cremesuppe

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language. Winterliche Cremesuppe aus saisonalem Wurzelgemüse Wer von euch kauft regelmäßig Wurzelgemüse im Supermarkt ein? Von meinen Freunden weiß ich, dass bis aufRead more

Ofengemüse mit Remoulade

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language. Gebackener Rosenkohl mit Fächersüßkartoffeln und selbstgemachter Remoulade Winterlich und deftig ist mein heutiges Rezept für euch. Es sind 3 tolle Beilagen, dieRead more

Vegane Pilz Quiche

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language. Vegane Pilzquiche mit Kräutern Jetzt können sich die Quiche-Liebhaber unter euch freuen… nach so langer Zeit, gibt es endlich wieder ein QuicheRead more

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 thoughts on “Glutenfreies Knäckebrot

  1. Hallo, ich will das Rezept in nächster Zeit während der kalten Tage mal ausprobieren, aber ich wollte mal fragen, ob man auch andere Mehlsorten statt des Kischererbsenmehls verwenden kann ? Gibt es vielleicht Alternativen dazu ?
    Liebe Grüße 🙂

    1. Hallo Lena, entschuldige meine verspätete Antwort. Natürlich kannst du auch andere Sorten verwenden. Es gibt mittlerweile viele tolle Proteinmehle wie Lupinenmehl, oder Hanfmehl. Die beste Alternative wäre aber Reismehl oder Kartoffelstärke, da Reis und Kartoffeln eine tolle bindende Eigenschaft haben. Viel Spaß beim Knuspern 😉

      LG
      Joana

Kommentar schreiben