Vegane Ostereier /Zuckerfrei

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Vegan und glutenfreie Ostereier Pralinen mit fruchtiger Füllung

Ostern ist alles andere als vegan 😀 Überall sind Eierspeisen oder Eierdekorationen zu sehen. Ich war schon immer großer Osterfan und habe damals gerne Eier bemalt. Jetzt freue ich mich aber auf die neuen Osterherausforderungen wie im letzten Jahr meinen veganen “Eiersalat” und dieses Jahr meine Schokoladeneier.  Die diese veganen Schokoladeneier braucht ihr nur 6 Zutaten. Das Rezept kommt ohne ungesunden Zucker aus und ist eine gesündere Alternive zu den Supermarkt Produkten.

Die Füllung besteht aus Dattelmus, Cranberries, Nussmus und Kokosmehl. Alle 4 Zutaten könnt ihr gerne flexibel austauschen. Wer keine Datteln mag, kann hierfür Ahornsirup verwenden. Ob Erdnussmus, Pistazienmus oder Cashewmus, alle Sorten sind ideal für dieses Rezept. Kokosmehl ist sehr gesund und kann nach Wunsch aber auch gegen Proteinpulver oder gemahlen Haferflocken ausgetauscht werden.

Eure fertigen Eier-Bällchen könnt ihr am Ende mit veganer, dunkler oder weißer Schokolade verzieren.

 

Vegane Pralinen Eier

Menge: ca. 6 Eier je nach Größe

Zutaten

  • 10 Datteln
  • 5 EL Wasser
  • 2 EL Nussmus (z.B Cashewmus)
  • 1 EL getrocknete Cranberries
  • 5 EL Kokosmehl
  • 1 EL Vanille Proteinpulver*
  • Prise Salz
  • Optional kann Rote Bete Pulver oder sonstige Lebensmittelfarbe verwendet werden.

Zubereitung

  • Die Datteln und Cranberries über Nacht einweichen lassen oder für 1-2h in heißen Wasser ziehen lassen.
  • In einem Mixer die weichen Datteln und Cranberries mit ca. 5 EL Wasser zu einer cremigen Paste verarbeiten.
  • Das Nussmus hinzugeben und nochmals mixe.
  • Nach und nach das Mehl hinzugeben, bis der Teig für die Maschine zu trocken wird.
  • Mit der Hand den Teig weiter kneten und daraus Eier formen.
  • Schokolade in einem Wasserbad erhitzen bis es flüssig ist.
  • Die Eier eintunken und abtropfen lassen.
  • Frohe Ostern.
  • → *Kann auch durch Kokosmehl, Mandelmehl, Hafermehl ersetzte werden.
 



 

Produkte aus meinem Blogshop:

Kommentar schreiben