Geister Muffins

Vegan und glutenfreie Geistermuffins

Sind diese Schoko-Geister nicht süß? Nach meinem letzten Halloween Donut Rezept, musste ich unbedingt noch eine zweite Halloween Idee ausprobieren: vegane Cupcakes mit kleinen Bananen-Geistern, die mit weißer Schokolade übergossen sind 😀 ! Bitte sagt mir nicht, dass ihr an etwas anderes als Geister bei diesem Anblick denken musstet 😉 Mich erinnern diese kleinen Geister an die überzogenen Schokoladen-Bananen-Sticks, die man auf dem Rummel kaufen kann. In diesem Fall habe ich aber nur den oberen Teil der Banane verwendet und diesen mit einem halben Zahnstocher auf dem Muffin fixiert und mit veganer Schokolade übergossen. Ihr könntet theoretisch auch dunkle Schokolade nehmen und das Gesicht mit Nüssen dekorieren. Nicht vergessen, wenn es um gruseliges und witziges Halloween Essen geht, gibt es keine Grenzen.

 

Vegane Halloween Muffins

Menge: ca. 5 Stück je nach Förmchengröße

Zutaten

  • 70g Reismehl*
  • 2 EL gemahlene Chia oder Leinsamen**
  • 1 EL Flohsamenschalen***
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 30g Birkenzucker
  • Prise Salz
  • 120ml Pflazenmilch
  • 4 EL weiche Alsan Butter
  • 50g dunkle Schokolade

Dekoration:

  • 5 Endstücke einer Banane
  • 1 EL dunkle Schokolade
  • 1 – 3/4 Packung vegane weiße Schokolade
  • Zahnstocher

Zubereitung

  • Alle trockenen Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel gut vermischen.
  • Die feuchten Zutaten hinzugeben und zu einem cremigen Teig verarbeiten.
  • Den fertigen Teig in Silikon-Förmchen abfüllen und für 20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad (Umluft) backen.
  • In der Zwischenzeit schmelzt ihr ein Esslöffel große Stück Schokolade in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle.
  • Mit einem Zahnstocher oder Schaschlikspieß tropft ihr die Augen- und Mundform auf ein Stück Backpapier.
  • Stellt das belegte Backpapier in den Kühlschrank, damit sich die Formen schnell festigen.
  • Jetzt holt ihr die Muffins aus dem Ofen und lasst sie abkühlen.
  • Schmelzt die weiße, vegane Schokolade ebenfalls in einem Wasserbad.
  • Schneidet die Endstücke der Bananen ab und steckt diese mit einem halben Zahnstocher-Stück in den Muffin. So kann die Banane nicht wegrutschen.
  • Wenn die Schokolade flüssig ist, gießt sie vorsichtig über die Bananenstückchen auf den Muffins.
  • Wartet 10 Minuten bevor ihr die Schokoladengesichter platziert, sonst rutschen diese runter und bleiben nicht an einer Stelle.
  • Lasst die veganen Halloween Muffins so lange stehen, bis die Schokolade vollkommen gehärtet ist.

     

    * Anstelle von Reismehl könnt ihr auch anderes Mehl verwenden.
    **Gemahlene Chiasamen dienen hier als Eiersatz, bitte nicht weglassen.
    ***Wer eine glutenfreie Mehlmischung oder Weizenmehl verwenden möchte, braucht keine Flohsamenschalen für dieses Rezept.

Follow my blog with Bloglovin
 

 

Produkte aus meinem Blogshop:





MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar schreiben