Herzhafter Kürbis Crumble

Kürbis Crumble (vegan & glutenfrei)

Habt ihr schon mal herzhaften Crumble probiert? In der Zubereitung ist er sehr ähnlich wie süßer Crumble mit Obst. Da ich immer wieder versuche sehr saisonal zu kochen, gab es in den letzten Tagen ziemlich viel Kürbis in Küche. Die meisten essen Kürbis nur in Form von Suppe, was eigentlich viel zu schade ist. Kürbis lässt sich nämlich so vielseitig verarbeiten. Ich liebe schnelle Gerichte die einen nicht lange am Herd stehen lassen. Das Crumble erfüllt genau diesen Zweck 😉 Ihr verarbeitet das Gemüse, belegt es mit Crumble und schiebt es anschließend in den Ofen – Fertig! Dieses Crumble Rezept ist mein absolutes Highlight. Der Teig ist mit Rosmarin gewürzt, was einfach so lecker schmeckt und super zum Kürbis und den Tomaten passt. Herzhaftes Crumble ist wirklich was feines und ihr könnt hierfür auch beliebig anderes Gemüse beigeben und noch Dips dazu servieren. Viel Freude beim Ausprobieren.

Hier findet ihr weiter Kürbis Rezepte: Joghurt Kürbis Kuchen | Kürbis-Polenta-Brot | Kürbis Dessert Gläser

Kürbis Crumble

Menge: 4 Personen

Zutaten

  • 1/2 Hokkaido Kürbis (ca.700g)
  • 300-400g kleine Tomaten
  • 50g getrocknete Tomaten
  • 150ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 3 EL Balsamico Essig (optional)
  • Pfeffer

Streusel

  • 30g Kürbiskerne
  • 120g Mehl (80g Buchweizen+40g Kichererbsenmehl)
  • 30g Haferflocken
  • 1 EL Ahornsiurp
  • 80g vegane Butter (oder Kokosöl)
  • 1TL gehackter Rosmarin
  • Salz & Pfeffer

 

Zubereitung

  • Kürbis waschen, in maximal 1,5 cm dicke Scheiben/Stückchen schneiden und auf einer Auflaufform gleichmäßig verteilen.
  • Wasser mit 1 TL Gemüsebrühe, Pfeffer und Balsamico Essig vermischen und in die Auflaufform gießen, so dass der Boden leicht bedeckt ist. Dies hilft dem Kürbis schneller weich zu werden und würzt ihn leicht.
  • Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und auf dem Kürbis gleichmäßig verteilen (je mehr desto leckerer schmeckt der Crumble finde ich).
  • Die getrockneten Tomaten einmal halbieren und ebenfalls in der Auflaufform verteilen.
  • Für die Streusel sollte die Butter Raumtemperatur haben. Vermengt alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel.
  • Knetet nun die feuchten Zutaten unter und verteilt die Curmble gleichmäßig über dem Gemüse.
  • Den Crumble bei Ober- und Unterhitze auf 200 Grad für 40 Minuten Backen, bis der Kürbis weich ist. Bon Appétit!




Zubereitung

 

Kommentar schreiben