Home Brot Linsen Kräcker

Linsen Kräcker

von Joana Foodreich

Proteinreiches Knäckebrot mit Linsen

Wie bereits bekannt, stehen Linsen ganz oben auf der Liste, wenn es um eine gesunde und ausgewogene Ernährung geht. Linsen liefern uns mit ihren Proteinen sowie Ballaststoffe viel Energie und machen richtig schön satt.

Als Humus-Liebhaber backe ich mir zum Dippen Knäckebrot oft selber, weshalb ich euch in diesem Rezept eine neue Variante meines bisherigen Knäckebrots vorstelle. Ich koche leider nicht so oft Linsen wie ich mir eigentlich vornehme, weshalb ich mit diesem Rezept meine alten Restbestände immer aufbrauchen kann. Ich bin jedes Mal so begeistert von dem Geschmack, dass ich eigentlich nur noch diese Variante backe. Probiert’s selber aus, ich bin auf euer Feedback sehr gespannt. 

Wie hat es euch geschmeckt?

Wenn ihr das Rezept ausprobiert habt, lasst mir gern einen Kommentar oder eine Nachricht da. Ich freue mich über euer Feedback!

Weitere Rezepte

9 Kommentare

Caroline Donnerstag, der 10. März 2022 - 12:19

Mein neues Lieblingsrezept für übrige Linsen und Leinsamen aus der Vorratskammer. Das erste Blech war schnell gegessen – die nächsten sind schon im Ofen. 🙂 Die angegebene Backzeit hat gut funktioniert. Danke für das tolle Rezept! 🧡

Antworten
Joana Foodreich Donnerstag, der 17. März 2022 - 19:56

Wow toll, tausend Dank für dein schönes Feedback.

Antworten
Sandra Vomfelde Montag, der 14. März 2022 - 21:21

Hallo, ich habe voller Vorfreude das Rezept ausprobiert (klingt wirklich super lecker 🤤) aber ich konnte die „Masse“ nach dem Backen nicht vom Backpapier lösen.
Ich hab alles nach Rezept gemacht und die Backzeit eingehalten aber nach dem Backen, blieb alles am Backpapier kleben und ließ sich nur fetzenweise lösen.
Was hab ich Depp falsch gemacht 😩

Antworten
Joana Foodreich Donnerstag, der 17. März 2022 - 19:55

Hallo Sandra, oh nein wie ärgerlich das es nicht geklappt hat. Spontan würde mir jetzt nur in den Sinn kommen, dass dein Backpapier eine andere Beschaffenheit wie meins hat. Ich benutze ein braunes von Edeka „gut&günstig“ mit antihaft Eigenschaft. Eventuell hast du das Knäckebrot auch zu lange auf dem Backpapier ziehen lassen bevor es in den Ofen ist? Wenn das Backpapier die Feuchtigkeit bindet, dann klebt es natürlich am Backwerk. Das Knäckebrot lässt sich bei mir super leicht lösen, besonders am Rand springt es von selbst schon ab. Du kannst es theoretisch auch ohne Backpapier machen, aber ich finde es immer besser das Blech danach nicht sauber machen zu müssen. Ich hoffe du hast nochmal Lust auf eine zweite Runde 😉

Antworten
Ann Donnerstag, der 17. März 2022 - 18:04

Huhu, so, so lecker.
Es haftet ein wenig am Backpapier, aber Mühe ist’s wert. Danke für das tolle Rezept.
Gruß Ann

Antworten
Joana Foodreich Donnerstag, der 17. März 2022 - 19:54

Gerne! Probiere mal das Backpapier von Edeka „Gut&Günstig“. Bei mir klebt es gar nicht. Viel Spaß bei der nächsten Backrunde

Antworten
Holly Sonntag, der 15. Mai 2022 - 20:25

Hey Joana, tolles Rezept. Wie lange sind die Cracker haltbar?

Antworten
Joana Foodreich Dienstag, der 31. Mai 2022 - 12:22

Hallo Holly, ich hab sie bisher nie länger als 2 Wochen aufbewahrt. Bin mir aber sicher, dass sie Luftdicht auch noch länger halten würden. Alles Liebe

Antworten
Inge Hallmann Montag, der 23. Mai 2022 - 18:06

Super lecker, ich benutze Dauerbackfolie und habe dadurch keine Probleme mit dem Festbacken 😉

Antworten

Kommentar schreiben

Diese Webseite benutzt "vegane" Cookies um Deine Benutzererfahrung zu verbessern. Okay Mehr Infos