Vanille Extrakt DIY

Vanille Extrakt ganz leicht selber machen

Hier findet ihr ein super einfaches Rezept für selbstgemachtes Vanille Extrakt. Viele Rezepte, besonders amerikanische verwenden oft Vanille Extrakt in ihrer Zutatenliste. Leider konnte ich bisher nie einen sogenannten “Extrakt” im Supermarkt finden. In den meisten Fällen gab es Vanille Aroma, was geschmacklich aber ganz anders schmeckt als echte Bourbon Vanille und nichts mit Extrakt zu tun hatte. Vanille Schoten gehören zu den teuersten Gewürzen auf der Welt und eine regelmäßige Verwendung in der Küche wäre leider extrem teuer. Nach ein bisschen Recherche musste ich feststellen, dass man sich Vanille Extrakt mit nur 2 Zutaten super leicht selber machen kann. Das einzige was ihr benötigt sind Vanille Schoten, hochprozentigen Alkohol und ganz viel Wartezeit 😉 Auf diese Weise könnt ihr die teure Vanille strecken und für lange Zeit verwenden sowie aufbewahren.

Ich verwende für meinen Vanille Extrakt einen 38 prozentigen Vodka, weil dieser einen sehr neutralen Geschmack hat. Wählt hier bitte nicht den günstigsten, denn gerade die etwas teureren haben einen viel milderen Geschmack als die 5€ Vodka. Ihr könnt aber auch Rum oder Brandy verwenden, achtet nur darauf, dass euer Alkohol 35-40 Prozent hat. Das selbstgemachte Vanille Extrakt wird bei mir nur zum Backen und Kochen verwendet, was heißt, dass der Alkohol dann verdampft.

Vanille Extrakt Rezept

Menge: 1 kleine Flasche

Zutaten

  • 3-4 Vanille Schoten
  • ca. 200ml Vodka
  • 1-2 Monate Zeit

Zubereitung

  • Die Vanilleschoten der Länge nach halbieren. Die Schoten können nach Bedarf auch in kleinere Stücke geschnitten werden, damit sie besser in eure Flasche passen.
  • Die Vanilleschoten in eine saubere Flasche oder Einwegglas geben und vollständig mit Alkohol bedecken.
  • Das Gefäß abdecken und gut schütteln.
  • Das fast fertige Vanille Extrakt muss jetzt mindestens einen Monat lang an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt und gelegentlich geschüttelt werden. Bevor ihr das Extrakt verwendet, könnt ihr es gerne abschmecken und noch länger ziehen lassen, wenn ihr einen stärkeren Geschmack möchtet. Die Farbe wird mit der Zeit immer dunkler.
  • Wenn das Extrakt fertig gereift ist, kann es abegfüllt werden. Die Vanilleschoten Reste könnt ihr für einen weiteren Aufguss mit frischen Schoten nochmals werden.  

 

  Habt ihr das Rezept ausprobiert? Ich freue mich über eure Verlinkung auf Facebook oder Instagram.  

Produkte aus meinem Blogshop:

Kommentar schreiben