Gebackene Auberginen

Auberginen aus dem Ofen

Heute gibt es gebackene Aubergine mit würzigen, veganem Joghurt, Granatäpfeln, Pinienkernen und Petersilie. Findet ihr auch, dass Auberginen eigentlich nur aus dem Ofen wirklich richtig gut schmecken? Ich liebe diese cremige und ölige Konsistenz die sie dann bekommen. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen Auberginen Dip? Genauso wundervoll schmeckt auch dieses türkisch angehauchte Rezept von mir. Alles was ihr dafür braucht ist ein cremiger, veganer Joghurt, Kerne, fruchtige Granatäpfel und frische Kräuter.

 

  • 2 Auberginen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Kokosöl
  • 1/2 Granatapfel
  • 1 Handvoll gehackte Großblatt Petersilie
  • 2 EL geröstete Pinienkerne

    Joghurtcreme:

  • 1 Becher veganen Joghurt
  • 1/2 Tl Chillipulver
  • 1/2 TL Knoblauch Pulver
  • Prise Cumin
  • Pfeffer Salz
  • 1 TL Zitronensaft
    Wer möchte kann noch Karotten mit auf das Backblech legen.
Tipp: Veganen Naturjoghurt ohne Soja zu finden, ist gar nicht so einfach. Die meisten sind nicht cremig, sondern erinnern eher an Panna Cotta. Für dieses Rezept habe ich meinen lieblings Joghurt von Happy Coco verwendet. Wer aber keinen veganen Joghurt zur Hand hat, kann sich auch eine Tahini-Soße machen: 1-2 Tl Tahini mit etwas Zitronensaft und 6 EL Wasser, sowie Pfeffer und Salz vermischen.

 

Zubereitung

1. Die Auberginen in zwei Hälften schneiden. Das Kokosfett erhitzen bis es flüssig ist. Die Knoblauchzehen mit einer Knoblauchpresse zerkleinern und dem Öl hinzugeben. Die Ölpaste über die eingeritzten Auberginen streichen und bei 200 Grad ca.30-40 Minuten weich backen.

 

2. Den Joghurt mit den Gewürzen und Zitronensaft vermischen. Pinienkerne rösten, Granatapfelkerne zurecht legen und die Petersilie waschen und kleinschneiden.

 

3. Wenn die Auberginen fertig sind können sie mit den Joghurt und den frischen Zutaten, wie auf dem Foto serviert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch lecker

Mexikanischer Salat mit Maiswaffeln

Veganer Bohnensalat mit glutenfreien Maiswaffeln Dieses leckere Rezept ist für ein veganes Brunch entstanden, weil es aus zwei Komponenten besteht, die sich super mitnehmen und zu anderen Gerichten kombinieren lassen. Schon länger hatte ich geplant euch mal ein herzhaftes Waffel Rezept auf den Blog zu stellen und da ich ein absoluter Mais Fan bin, geht’sRead more

Kartoffel-Hirse Bällchen

Einfaches Rezept für knusprige Kartoffel- Hirse Bällchen in verschiedenen Geschmacksrichtungen Bevor ich die Bällchen beschreibe, muss ich kurz schonmal loswerden,  dass ich sie liebe. Sie sind knusprig von außen und weich von Innen. Die Kartoffel gibt den veganen Bällchen eine cremige Konsistenz und die Hirse als Gegenspieler, bringt Biss ins Spiel, sodass sie ihre festeRead more

Kartoffel-Kurkuma Bowl

Ofenkartoffeln mit Kurkuma-Dressing Dieses Rezept gehört zu meinen Kurkuma Experimenten aus der Küche. Einige von euch kennen bestimmt schon die gesunden Gummis mit Kurkuma & Orange, die vor einigen Wochen entstanden sind. Die Kombination aus Orange und Kurkuma hat mir so gut gefallen, dass ich sie auch als Dressing einmal ausprobieren musste. Für alle dieRead more

 

2 thoughts on “Gebackene Auberginen

Kommentar schreiben