Grüner Spargel & Erdbeer Salat

Veganer Frühlingssalat mit gebratenem Spargel, Linsen und frischen Erdbeeren

Ich muss gestehen, ich bin kein Fan von weißem Spargel, vor allem nicht, nachdem ich das erste Mal grünen Spargel probiert habe. Ich brate ihn am liebsten bissfest, sodass er nussig schmeckt und nur eine leichte Spargelnote hat. Grüner Spargel eignet sich super als Beilage zu frischen Salaten. Meine Lieblingskombination ist definitiv Spargel mit Erdbeeren. Diese Kombination schmeckt so fruchtig und frisch und man braucht nur 3 Zutaten: Salat, grünen Spargel und Erdbeeren. Das Dressing kann nach eurem Geschmack variiert werden. In meinem Rezept verwende ich ein mildes Senfdressing und gebe noch ein paar Chiasamen als Garnierung obendrauf.

 

Wie koche ich grünen Spargel?

Grüner Spargel hat eine sehr kurze Garzeit. Ihr könnt die Spargelenden abschneiden und die Stangen 10 Minuten im Salzwasser kochen lassen. Am besten schmeckt grüner Spargel aber gebraten. Hierfür den gewaschenen und gekürzten Spargel einfach in einer Pfanne 4-5 Minuten anbraten. Ich schneide sie vorher in Stücke, sodass ich sie direkt über meinen Salat geben kann.

 

Veganer Spargel-Erdbeere-Salat

Menge: ca. 2 Teller
Zeit: ca. 20 Minuten (ohne Linsen nur 10 Minuten)

Zutaten

  • 1 Pck. Grüner Spargel
  • 1⁄2 Schale Erdbeeren
  • 3-4 Hände Ruccola Salat
  • 2 TL Chiasamen (optional)
  • 1⁄2 Tasse Beluga Linsen + 1 Tasse Wasser (Salat ist auch ohne Linsen lecker)
  • 4 EL mildes Olivenöl
  • 1 1⁄2 TL Senf
  • 2 EL Weisser Balsamico Essig/Weißweinessig

Zubereitung

  • Wer auch Linsen zu seinem Salat haben möchte, kocht 1⁄2 Tasse mit 1 Tasse Wasser, ca. 20 Minuten, bis sie gar sind und das Wasser verkocht ist.
  • Spargel waschen und die Spargelenden (1⁄4) abschneiden. Die übrigen Spargelstangen dritteln.
  • In einer Pfanne Rapsöl erhitzen und die Spargelstücken 4-5 Minuten lang in der Pfanne wenden, bis sie schön angebraten sind.
  • Den Salat waschen und abtropfen lassen. Die Erdbeeren ebenfalls waschen und in Scheiben schneiden.
  • Jetzt das Dressing anrühren. Hierfür alle flüssigen Zutaten in einem Gefäß vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Alles zusammen auf zwei Tellern zusammentragen und mit Chiasamen bestreuen. Guten Appetit!

 

 

Wie esst ihr grünen Spargel am liebsten? Ich freue mich über euer Feedback…

Auch lecker

Matcha Schnitten (ohne Backen)

Vegane und glutenfreie Matcha Schnitten Obwohl ich traditionelle Kuchen liebe, bin ich ein totaler Fan von No-bake Geschichten. Aus meiner Erfahrung gelingen solche Leckerein eigentlich IMMER, auch wenn man null Erfahrung in der Küche oder vom veganen und glutenfreien Backen hat. Sie sind meist schnell zuzubereiten und man kann das Ergebnis schon bei der ZubereitungRead more

Carrot Cake Waffeln

Vegan und glutenfreie Carrot Cake Waffeln Mhhh, die ganze Küche hat herrlich nach Zimt und frischen Waffeln geduftet, als ich euch dieses Rezept vorbereitet habe. Zur Frühlingszeit gehört ganz klar der typische, saftige Carrot Cake mit seinen tollen Gewürzen. Gleichzeitig verbinde ich aber Ostern auch mit Waffeln die wir als Kind immer neben dem EierbemalenRead more

Vegane Törtchen

No-Bake Himbeer Cremetörtchen aus Blumenkohl Diese neue Rezeptkreation wird auf viel Freude bei Nussallergikern stoßen. Die hübschen Himbeer-Cremetörtchen sind nämlich komplett Nussfrei, Sojafrei und vegan. Der Hauptbestandteil dieses Desserts sind Blumenköhlröschen und keine Sorge, diese schmeckt man nicht heraus. Wird Blumenkohl nur kurz Dampfgegarrt, nimmt er weniger Wasser auf und entwickelt noch nicht so starkRead more

Kommentar schreiben