Kohlrabi in Rahmsoße

Die Kohlrabi Zeit ist leider schon fast vorbei, deshalb nochmal schnell ein kleines Rezept zum Ende.

Gekochter Kohlrabi

Als Kind habe ich Kohlrabi immer gerne roh gegessen und später dann in der Mensa immer in Rahmsoße gekocht… oh war das lecker.  Als Veganerin bin ich dann auf Reissahne umgestiegen für dieses traditionelle Gericht. Naja es ist eher eine deutsche Beilage als ein Gericht, aber für mich war es immer das Highlight. Ich kann mir als Alternative auch Kokosmilch anstelle von Reismilch sehr gut vorstellen.

Hier meine Zutaten:
(2 Teller)

  • 2 Kohlrabis
  • 3 Schalotten
  • 6 EL Brühe (6 El Wasser + 2 TL Gemüsebrühe)
  • 200ml Reissahne
  • 20g vegane Butter
  • Salz/ Pfeffer / Muskat
  • Salbei, Thymian, Oregano (am besten frische  Kräuter)

Zubereitung:

  1. Schneidet die geschälten Kohlrabis in ca. 1 cm dicke Streifen.
    Um so kleiner die Stücken, desto schneller sind sie gar.
  2. Gebt die Stücken dann in einen Topf und füllt ihn mit Wasser bis zum Rand der Kohlrabis auf.
  3. Kocht das ganze ca. 20 Minuten mit Deckel, bis man mit einer Gabel ohne Probleme in die Kohlrabis rein stechen kann.
  4. Das Wasser könnt ihr abgießen, aber schöpft euch vorher 6 EL für die Brühe ab.
  5. Nun in einem anderen Topf die Schalotten in der Butter andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  6. Die Reissahne hinzugeben und das ganze zum kochen bringen.
  7. Jetzt kann gewürzt und die Kräuter hinzugegeben werden. Fertig!

 

 

 

 

 

Recipe Grid

Käsekuchen vegan & glutenfrei

Einfacher veganer und glutenfreier Käsekuchen Nach einer kleinen Frühlingspause seit meinem letzten Rezeptpost melde ich mich nun endlich zurück, mit einem tollen Sommer Rezept: Käsekuchen! Ganz lange hatte ich mich nicht an veganen Käsekuchen herangewagt, da ich alle bisherigen Rezeptempfehlungen oft so umständlich fand und immer Seidentofu, der nicht überall zu kriegen ist, verwendet wurde.Read more

Matcha Schnitten (ohne Backen)

Vegane und glutenfreie Matcha Schnitten Obwohl ich traditionelle Kuchen liebe, bin ich ein totaler Fan von No-bake Geschichten. Aus meiner Erfahrung gelingen solche Leckerein eigentlich IMMER, auch wenn man null Erfahrung in der Küche oder vom veganen und glutenfreien Backen hat. Sie sind meist schnell zuzubereiten und man kann das Ergebnis schon bei der ZubereitungRead more

Carrot Cake Waffeln

Vegan und glutenfreie Carrot Cake Waffeln Mhhh, die ganze Küche hat herrlich nach Zimt und frischen Waffeln geduftet, als ich euch dieses Rezept vorbereitet habe. Zur Frühlingszeit gehört ganz klar der typische, saftige Carrot Cake mit seinen tollen Gewürzen. Gleichzeitig verbinde ich aber Ostern auch mit Waffeln die wir als Kind immer neben dem EierbemalenRead more

Kommentar schreiben