Kohlrabi in Rahmsoße

Die Kohlrabi Zeit ist leider schon fast vorbei, deshalb nochmal schnell ein kleines Rezept zum Ende.

Gekochter Kohlrabi

Als Kind habe ich Kohlrabi immer gerne roh gegessen und später dann in der Mensa immer in Rahmsoße gekocht… oh war das lecker.  Als Veganerin bin ich dann auf Reissahne umgestiegen für dieses traditionelle Gericht. Naja es ist eher eine deutsche Beilage als ein Gericht, aber für mich war es immer das Highlight. Ich kann mir als Alternative auch Kokosmilch anstelle von Reismilch sehr gut vorstellen.

Hier meine Zutaten:
(2 Teller)

  • 2 Kohlrabis
  • 3 Schalotten
  • 6 EL Brühe (6 El Wasser + 2 TL Gemüsebrühe)
  • 200ml Reissahne
  • 20g vegane Butter
  • Salz/ Pfeffer / Muskat
  • Salbei, Thymian, Oregano (am besten frische  Kräuter)

Zubereitung:

  1. Schneidet die geschälten Kohlrabis in ca. 1 cm dicke Streifen.
    Um so kleiner die Stücken, desto schneller sind sie gar.
  2. Gebt die Stücken dann in einen Topf und füllt ihn mit Wasser bis zum Rand der Kohlrabis auf.
  3. Kocht das ganze ca. 20 Minuten mit Deckel, bis man mit einer Gabel ohne Probleme in die Kohlrabis rein stechen kann.
  4. Das Wasser könnt ihr abgießen, aber schöpft euch vorher 6 EL für die Brühe ab.
  5. Nun in einem anderen Topf die Schalotten in der Butter andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  6. Die Reissahne hinzugeben und das ganze zum kochen bringen.
  7. Jetzt kann gewürzt und die Kräuter hinzugegeben werden. Fertig!

 

 

 

 

 

Recipe Grid

Kürbiskern Kipferl

Vegan und glutenfreie Kürbiskern Kipferl Mittlerweile gibt es schon so viele, verschiedene Vanille Kipferl Versionen. Von Kurkuma Kipferl bis hin zu Schoko Kipferl. In dem Zuge wollte ich euch auch mal eine neue Version vorstellen, und zwar mit einzigartigem Kürbiskern Geschmack. Einige Vorkoster haben tatsächlich Erdnuss raus geschmeckt, als sie noch nicht wussten, dass dortRead more

Mini Apfel Pies

Vegane und glutenfreie mini Apfel Pies Dieses Rezept wird das Herz aller Apfelkuchen-Fans höher schlagen lassen. Meine kleinen, veganen mini Pies, schmecken nämlich wie Apfelkuchen, bloß nussiger, weihnachtlicher und erinnern ein bisschen an Bratapfel. Die Größe ist perfekt um sie als Dessert am Weihnachtsabend zu servieren, denn ein kleines Stückchen Kuchen passt doch immer 😉Read more

Gesunde Kekse

Vegan und glutenfreie Nusskekse mit gesünderen Zutaten Wenn es um eine ausgewogene Ernährung geht, sind hochwertigen Zutaten das wichtigste für unser Essen. Besonders wenn es um die Süße Küche geht, möchte man hier den guten Geschmack nicht verlieren. Mit der Auswahl der richtigen Zutaten, können weihnachtliche Kekse gesund und trotzdem noch lecker sein, ohne jeglicheRead more

Kommentar schreiben