Home Süßes Kürbiskern Kipferl

Kürbiskern Kipferl

von Joana Foodreich

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Vegan und glutenfreie Kürbiskern Kipferl

Mittlerweile gibt es schon so viele, verschiedene Vanille Kipferl Versionen. Von Kurkuma Kipferl bis hin zu Schoko Kipferl. In dem Zuge wollte ich euch auch mal eine neue Version vorstellen, und zwar mit einzigartigem Kürbiskern Geschmack. Einige Vorkoster haben tatsächlich Erdnuss raus geschmeckt, als sie noch nicht wussten, dass dort Kürbiskerne drin sind.  Kürbiskerne passen wirklich überraschend gut zu Süßspeisen, denn sie haben einen tollen, nussigen Eigengeschmack. Ich habe die Kerne hierfür in der Kaffeemühle zu Mehl gemahlen, aber ihr könnt auch fertiges Kürbiskernmehl im Bioladen kaufen.

Was steckt in Kürbiskernen?

Kürbiskerne sind richtig kleine Kraftpakete, denn in ihnen stecken viele wichtige Nährstoffe und Vitaminen wie Magnesium, Eisen, Vitamin E, Zink und Selen. Kürbiskerne sind auch reich an Antioxidantien die gesundheitsschädliche Vorgänge stoppen und unsere Gesundheit zu schützen. Ebenso enthalten Kürbiskerne Linolsäure, welche den Cholesterinspiegel und den Blutdruck regulieren kann.  Zu guter letzt heißt es online, dass die enthaltenen Tryptophane Schlafstörungen vorbeugen könenn und unseren Schlafrhythmus regulieren. (Quelle: “Eat-smarter”)

 

 

 

Kürbiskern Kipfel

Menge: ca. 15 Stück

Zutaten

  • 50 g Kürbiskerne
  • 1 EL Leinsamenmehl
  • 30 g Kichererbsenmehl*
  • 50g  Tapioka Stärke (oder andere)*
  • 2 EL Rohrzucker
  • Prise Salz
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 70g vegane Butter
    *Kichererbsenmehl und Tapioka, kann auch durch 80g Dinkelmehl ersetzt werden.

Zubereitung

  • Kürbiskerne fein mahlen und mit den restlichen trockenen Zutaten vermischen.
  • Feuchte Zutaten hinzugeben und alles gut verkneten.
  • Den Teig zu einer Rolle formen und 20 Minuten kalt stellen.
  • Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  • Von der Rolle gleichmäßige Stücke schneiden und mit der Hand rund formen.
  • Die Kipferl 15 Minuten backen. Mit Birken-Puderzucker bestreuen und fertig!
    Bei glutenfreien Keksteig gibt es einen knusper Trick. Die Kekse nach der Backzeit abkühlen lassen und danach nochmals 5 Minuten backen!




 

Wie haben euch die Kipferl geschmeckt?

Wenn ihr das Rezept ausprobiert habt, lasst mir gern ein Kommentar oder eine Nachricht da. Gerne könnt ihr mir auch auf Instagram und Pinterest folgen!

Weitere Rezepte

1 Kommentar

Guido Jureit Friday March 13th, 2020 - 03:32 PM

Hmmm, ganz tolle Idee. Werde ich direkt mal umsetzen, danke dafür.

LG
Guido

Antworten

Kommentar schreiben

Diese Webseite benutzt "vegane" Cookies um Deine Benutzererfahrung zu verbessern. Okay Mehr Infos